Leser ;)

LOVE YOU! :*

Montag, 20. August 2012

Ich liege im Bett, habe deine Fotos in meiner Hand und starre sie an. Tränen fließen über meine Wangen und landen auf meinem Kopfkissen. Ich kann diese Leere nicht ertragen, also stehe ich auf und gehe zum Fenster. Es ist Sternenhimmel und ich erinnere mich genau an diesen Tag, wo ich genauso wie jetzt mit dem Stuhl am Fenster saß und die Sterne beobachtete und mit dir schrieb. Die Youtube-Musik dröhnt in meinen Ohren und ich fange immer mehr an zu weinen. Ich zittere am ganzen Körper, plötzlich ist meine Handy leer, also stehe ich auf, um mein Ladekabel zu holen. Meine Füße können meinen Körper nicht lange tragen, darum setze ich mich lieber wieder auf den Stuhl, bevor mein Bewusstsein noch ganz verschwindet. Es fühlt sich an als würde ich jeden Moment zusammenbrechen. Ich habe noch nie so geweint. Minuten für Minuten vergehen und alle Momente gehen mir durch den Kopf. Plötzlich sehe ich eine Sternschnuppe, wünsche mir etwas und dann fährt es mir eiskalt den Rücken herrunter. Ich bekomme Angst und lege mich wieder in mein Bett. Wieder starre ich deine Fotos an und weine fürchterlich. Meine Augen fühlen sich immer schwerer an und schließlich kann ich sie nicht mehr offen halten, also lege ich mein Handy weg, lege deine Fotos auf mein andere Kopfkissen, nehme diese in die eine Hand und deine Kopfhörer in die andere. Dann bemerke ich, dass sie immer noch nach dir riechen und fange wieder an zu weinen. Ich weine so lange, doch plötzlich wache mit deinen Bildern in der Hand wieder auf. Mir wird bewusst, dass alles doch kein fürchterlicher Alptraum war, sondern die Realität..

 

Kommentare:

  1. Wie gut du schreiben kannst :o
    Ich wünsch' dir alles erdenklich Gute & hoff', dass es dir so schnell wie möglich besser geht.
    Herzliche Grüße, ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön, mit dem schreiben beschreibe ich nur meine Gefühle und das Geschehene ..
      vielen lieben Dank ♥
      grüße zurück

      Löschen