Leser ;)

LOVE YOU! :*

Montag, 29. April 2013



Völlig aufgeregt laufe ich den Weg entlang. Mama an meiner einen Seite, Papa an der Anderen. Ich bin völlig neben der Spur, als ich dich sehe. Du stehst genau vor mir. Ich kann es gar nicht glauben. Meine Hände zittern, mein Herz fängt an zu rasen, je näher ich dir komme. Du stehst auf, stellst dich vor deinen Bruder. Du bist total nervös, das merkt man dir an. Du siehst zu mir herüber, unsere Blicke treffen sich, du grinst mich verlegen an und nickst. Nach wenigen Minuten, laufen wir wieder den Weg zurück. Ich spühre deine Blicke immer auf meiner Haut. Als wir den Weg zurück sind, höre ich Musik. "Gina?", unterbricht mich meine Mama aus meinen Träumen. "Stell dich jetzt zu uns, er kommt nach Hinten" Ich stehe auf, stecke mein Handy nervös in meine Tasche, stelle mich neben die anderen und versuche mir nichts anmerken zu lassen. Du kommst immer näher auf mich zu, stellst dich neben mich. Mein Herz rast wie verrückt. Meine Hände zittern. Du siehst mich an. Siehst meine Mama an und sagst uns schüchtern und verlegen hallo. Ich merke wie angespannt du bist. Aus dem Augenwinkel herraus, sehe ich dich an. Du bist so wunderschön. Dein Gesicht so mackellos. "Das ist der Junge, den ich liebe!" Diese Worte gehen mir immer wieder durch den Kopf. Schüchtern versuchst du dir nichts anmerken zu lassen, wie ich genauso. Mehrere Minuten stehen wir schweigend nebeneinander, bis du schließlich gehen musst. Du steigst in euer Auto an, siehst mich an und verabschiedest dich süß. Völlig verlegen und ohne Kraft in meinen Füßen setze ich mich auf den Stein, sehe eurem Auto hinterher und versuche zu realisieren, dass mein Traummann gerade neben mir stand. Der Junge, mit dem ich meine Zukunft verbringen will. Der Junge, der mir zurzeit wichtiger ist wie ich selbst. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen